holzfuß Wäschereitechnik

Trockenschränke

Trockenschränke für die Feuerwehr

Wir liefern Trockenschränke speziell für Feuerwehrbekleidung, um in ihnen die Imprägnierung bewegungslos zu fixieren. Dies erfolgt besonders schonend für die Uniformen, eine frühzeitige Abnutzung - wie aus dem Trockner bekannt - entfällt vollständig. Weder geklebte Nähte noch atmungsaktive Membranen werden geschädigt. Auch ein Übertocknungsschutz ist durch die automatische Steuerung sichergestellt.
Die vollständig bewegungslose Art der Trocknung ergibt keine Belastungen gegenüber der Gewebekonstruktion aller Textilarten und der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA), die Reflektoren behalten ihre Strahlkraft wesentlich länger und die Reißverschlüsse leiden nicht beim Trocknen.
Zusätzlich entfällt das lästige »auf links ziehen« von Jacken und Hosen, wie es im Wäschetrockner notwendig ist, vollständig.
Im Feuerwehrtrockenschrank können auch Handschuhe, Stiefel, Helme und Masken schonend getrocknet werden.
Der Trockenschrank ist auch zu unseren Waschmaschinen für die Nassreinigung der Feuerwehruniformen die ideale Ergänzung.

Die Einsatzkleidung wird innerhalb kürzester Zeit hängend getrocknet:

 
  • regennasse Outdoorbekleidung in ca. 20-30 Minuten
  • durch Löschwasser stark durchnässte Einsatzbekleidung in ca. 45 Minuten
  • gewaschene Einsatzbekleidung mit Imprägnierung in ca. 2,5 3 Stunden.


Dadurch kann sichergestellt werden, dass die Einsatzbekleidung stets trocken ist. Sie stellt für den Träger keine Gefahr mehr durch Restfeuchte dar.

Der Feuerwehrtrockenschrank eignet sich auch für Rettungsdienste, Polizei, Werkschutz, Bauunternehmen, Armee...

   

Für weitere Informationen bitte auf die Bildauswahl klicken.